Ein Akku-Schleifer kann für Heimwerker und Profis in verschiedenen Bereichen sehr nützlich sein. Er ist ein sehr vielseitiges Werkzeug, mit dem du dank einer rotierenden Scheibe qualitativ hochwertige Ergebnisse beim Trennen, Schleifen und Bearbeiten erzielen kannst. Ein weiterer Vorteil ist, dass er batteriebetrieben ist. Die Technologie entwickelt sich ständig weiter, mit neuen Materialien und Designs für Elektrowerkzeuge. Deshalb gibt es jetzt auch kabellose Werkzeuge, die dem Benutzer mehr Freiheit geben. Das gilt auch für kabellose Schleifmaschinen. In diesem Artikel erklären wir dir alles, was du über sie wissen musst, damit du dich für das beste Modell entscheiden kannst. .

Die wichtigsten Dinge im Alltag

Die besten kabellosen Schwingschleifer auf dem Markt: unsere Auswahl

Schnurlose Schwingschleifer sind nützliche Werkzeuge zum Schneiden, Schleifen, Schleifen und für alle Arten von Haus- und Bauarbeiten. Deshalb sind sie ein sehr beliebtes Werkzeug in der Welt der Profis und Heimwerker. Hier sind vier der besten Modelle, die es auf dem Markt gibt

Der einfachste in der Handhabung

Der Einhell 4431119 ist ein kleiner, aber leistungsstarker Schleifer mit einem zusätzlichen Griff, der in drei Positionen arretiert werden kann. Der Durchmesser der Säge beträgt 115 mm, sie erreicht ohne Last eine Drehzahl von 8500 U/min und die maximale Schnitttiefe beträgt 28 mm. Sie ist ein erschwingliches, sofort einsatzbereites Produkt, das mit einem stabilen Tragekoffer, einem 3,0 Ah Power X-Change Akku und einem Ladegerät geliefert wird.

Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis

Makita DGA517Z Akku-Winkelschleifer 18 V mit Paddleschalter (ohne Akku, ohne Ladegerät), Bunt*
Makita DGA517Z Akku-Winkelschleifer 18 V mit Paddleschalter (ohne Akku, ohne Ladegerät), Bunt
Prime  Preis: € 153,07
(Kundenbewertungen)
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Der Makita DGA511Z Winkelschleifer mit 18-V-Akku, der nicht im Lieferumfang enthalten ist, hat eine Klinge mit 125 mm Durchmesser und eine variable Drehzahl von 3.000 bis 8.500 U/min. Für den Käufer ist dies ein solides, zuverlässiges Produkt mit einigen der beneidenswerten Eigenschaften der kabelgebundenen Modelle zu einem sehr günstigen Preis.

Mehr Leistung

Mit einer Leistung von 1.000W und 800W ist der DeWalt DCG405 N einer der leistungsstärksten Akku-Schleifer seiner Klasse, wie Rezensenten schnell bestätigten, und er kann mit bis zu 9.000 U/min arbeiten. Er kann Klingen mit einem Durchmesser von bis zu 125 mm bearbeiten und hat ein Nettogewicht von 1,75 kg. Er wird mit 18-Volt-Akkus geliefert, die separat erhältlich sind. Für eine optimale Leistung empfehlen wir Akkus mit einer Kapazität von mindestens 5,0 Ah zu verwenden. .

Praktisch

Mit einem Gewicht von nur 1,2 kg ist der Bosch GWS 12V-76 Profi-Schleifer ein kompakter Schleifer, bei dem Leichtigkeit und Benutzerfreundlichkeit im Vordergrund stehen. Er ist relativ klein und hat keinen zusätzlichen Griff. Der Messerdurchmesser beträgt 76 mm und die Schnitttiefe weniger als 10 mm. Er wird von einer 12V-Batterie angetrieben, die nicht im Preis inbegriffen ist, und ermöglicht es der Scheibe, Drehzahlen von bis zu 19.500 U/min zu erreichen.

smerigliatrice-a-batteria-1-768x512

Die besten Akku-Winkelschleifer sind eine Kombination aus herkömmlichen Winkelschleifern und Radialschleifern.

Kaufratgeber Winkelschleifer mit Akku

Lohnt es sich, einen Akku-Schleifer zu kaufen?

Akkuschleifer sind etwas teurer als herkömmliche Schleifer und ihre Leistung ist aufgrund der Verwendung von externen Batterien etwas geringer. Es macht also Sinn zu fragen, ob es sich lohnt, einen zu kaufen. Um zu entscheiden, ob es sich lohnt, musst du mehrere Faktoren berücksichtigenAus diesem Grund setzen die Hersteller zunehmend auf kabellose Werkzeuge. Schleifmaschinen sind da keine Ausnahme und diese tragbaren Werkzeuge werden immer häufiger in Werkstätten und auf Baustellen eingesetzt, weil sie äußerst praktisch und vielseitig sind.

Winkelschleifer oder Geradschleifer?

Gerad- oder Winkelschleifer sind eine Kombination aus Geradschleifern und traditionellen Radialschleifern. Im Gegensatz zu Radialschleifern, die horizontal und tragbar sind, wird die Schleifscheibe parallel zur Spindel montiert. Geradschleifer sind in der Regel kleiner als Winkelschleifer und auch billiger, weil die Scheiben kleiner sind. Der Hauptunterschied besteht darin, dass bei Winkelschleifern die Schleifscheibe immer nach unten zeigt, während bei Radialschleifern die Scheibe zur Seite zeigt. Winkelschleifer haben normalerweise eine zusätzliche Spindel. .

. . smerigliatrice-a-batteria-2-768x510

Was sind die Maße eines Akkuschleifers?

Kondensatorschleifer gibt es in der Regel in zwei Standardgrößen: große Schleifer und Mini-Schleifer. Der Hauptunterschied ist der Durchmesser der Klingen. Mini-Grinder, die gängigsten unter den kabellosen Grindern, verwenden Klingen mit einem Durchmesser von 115-125 mm, während größere Grinder Klingen mit einem Durchmesser von 180-230 mm verwenden. Dies sind leistungsstärkere Maschinen mit einer Reihe von Funktionen, die nicht nur eine Vielzahl von Materialien schneiden, sondern auch Metall schleifen. Diese Scheiben können auch Rohre schnell und präzise schneiden.

Wie wählt man eine Akku-Schleifscheibe aus?

Die Schleifscheiben sind genauso wichtig wie die Schleifmaschine selbst. Die Leistung des Werkzeugs und die Arbeitssicherheit hängen weitgehend von der Qualität der Schleifscheibe ab. Wie bei allen Produkten hängt die Lebensdauer der Scheibe davon ab, wie sie benutzt wird. Bevor du eine Scheibe für einen Akku-Schleifer kaufst, achte auf die Geschwindigkeit: Sie sollte die in der Anleitung des Werkzeugs angegebene Höchstgeschwindigkeit nicht überschreiten. Scheiben, die sich schneller drehen, als der Schleifer bewältigen kann, können brechen und sich lösen, was zu Verletzungen führen kann. Im Folgenden findest du eine Tabelle mit empfohlenen Scheibentypen für bestimmte Aufgaben:

Wie ersetzt man eine Akku-Schleifscheibe?

Die Scheiben für Akku-Schleifer sind sehr einfach zu wechseln. Immer mehr Modelle werden mit einer automatischen Spindelarretierung und einem werkzeuglosen Messerwechsel entwickelt, der über eine federbelastete Spindel erfolgt und den Messerwechsel durch einfaches Drücken des integrierten Sicherheitsknopfes ermöglicht:

Was sind die Sicherheitsempfehlungen für Akku-Schleifer?

Zunächst einmal empfehlen wir dir, niemals einen Schleifer zu wählen, der nicht die europäische CE-Qualitätszertifizierung hat. Denke daran, dass weder der Schleifer noch das Zubehör für alle Arbeiten oder zum Schleifen aller Arten von Materialien geeignet sind. Wähle immer nach deinen eigenen Bedürfnissen; Benutze niemals einen Akku-Schleifer ohne Schutzschild am Messer. Verwende nach Möglichkeit einen zusätzlichen Griff. Wenn Menschen in der Nähe sind, die mit dem Schleifkorn in Berührung kommen könnten, sichere den Arbeitsbereich ab.

Wie benutzt man einen Akku-Schleifer?

Das Erste, woran du denken solltest, ist, wie wir bereits erklärt haben, die Sicherheit. Vergiss nicht, dass es sich um ein Schneidwerkzeug handelt, das anfällig für Unfälle sein kann. Hier sind die wichtigsten Tipps und Empfehlungen für die Verwendung von Akku-Tischschleifern:  ;

Kaufkriterien

Jetzt, wo du weißt, was Aktenvernichter sind und wie sie funktionieren, ist es an der Zeit, den besten für dich auszuwählen. Wenn du jedoch kein Experte bist, wird die Wahl schwierig. Um dir dabei zu helfen, haben wir diesen umfassenden Leitfaden mit den Kaufkriterien zusammengestellt, auf die du beim Kauf eines schnurlosen Häckslers achten solltest:

Geschwindigkeit

Das Prinzip eines Akkuschleifers ist eine rotierende Scheibe, die mit einer schnell drehenden Welle verbunden ist. Es ist die Drehgeschwindigkeit, mit der das Werkzeug seine Arbeit verrichtet. Wenn du zum Beispiel einen Schleifer mit einer niedrigen Drehzahl wählst, wirst du Schwierigkeiten haben, jeden Arbeitsgang auszuführen, und du riskierst, dass der Motor durchbrennt, wenn du mit harten Materialien arbeitest. Wir empfehlen, dass du immer nach deinen Bedürfnissen auswählst. Denke daran, dass kabellose Schleifer nicht so leistungsstark sind wie elektrische Schleifer, sodass du sie für manche Arbeiten nicht verwenden kannst. Einige Werkzeuge erreichen Drehzahlen von über 15.000 U/min, andere weniger als 8.000 U/min. .

Kapazität

Die Kapazität ist für die Bewegung und Geschwindigkeit der Scheibe verantwortlich. Die Scheiben sind ein wichtiger Bestandteil jedes Akkuschleifers, da sie mit der Leistung zusammenhängen. Je höher die Leistung, desto mehr ist das Werkzeug in der Lage, härtere Körner zu verwenden, um gröbere Materialien zu schleifen oder zu schneiden. Natürlich spiegelt sich die Leistung auch im Preis des Schleifers wider. Wähle immer Modelle zwischen 750W und 1500W: Das sind die klassischen Werkzeuge, die man in Werkstätten und auf Baustellen findet. Modelle über 1500W sind spezialisiert und benötigen weniger Zeit, um professionelle Ergebnisse zu erzielen, sind aber auch viel teurer.

Zubehör

Zubehör ist für einen Akkuschleifer unerlässlich. Zusätzlich zum Sicherheitszubehör, das im vorherigen Abschnitt beschrieben wurde, solltest du nach Modellen mit einem Akku-Backup suchen. Damit kannst du weiterarbeiten, während der andere Akku aufgeladen wird, so dass du nie aufhören musst. Weiteres Zubehör, an das du denken solltest, sind eine Trenn- oder Schleifscheibe und eine Tasche oder ein Koffer. Bei Akku-Schleifern, die ein Werkzeug zum Wechseln der Scheibe benötigen, sollte das Zubehör auch einen Schraubenschlüssel enthalten, damit du die Scheibe leicht wechseln kannst.

Autonomie

Da es sich um ein kabelloses Modell handelt, erfolgt die Stromversorgung über Batterien. Sie müssen für die Arbeitskapazität des Häckslers geeignet sein. Sie müssen lange genutzt werden können, da manche Arbeiten, wie z. B. das Schleifen oder Polieren, oft sehr lange dauern. Um zu vermeiden, dass der Akku während des Gebrauchs leer wird, werden viele Modelle mit einem Ersatzakku geliefert. Wenn das Modell, für das du dich entschieden hast, nicht mit einem Ersatzakku als Zubehör geliefert wird, lohnt es sich, einen zu kaufen. Was das Aufladen angeht, so empfehlen wir Modelle mit Schnellladefunktionen, die eine volle Ladung in weniger als einer Stunde ermöglichen. .

. . smerigliatrice-a-batteria-4-768x512

Schlussfolgerungen

Ein Akku-Schleifer ist das ideale Werkzeug für viele Profis. Ob du eine Maschinen- oder Metallwerkstatt hast, baust oder zu Hause arbeitest, dieses leistungsstarke Werkzeug ist sehr nützlich. Außerdem kannst du durch das Fehlen von Kabeln völlig frei arbeiten und dich leicht fortbewegen. Bevor du dich für einen Akku-Schleifer für dein Zuhause oder deine Werkstatt entscheidest, lohnt es sich, den Markt zu analysieren und die verschiedenen Modelle zu vergleichen. In diesem Artikel haben wir dir geholfen, den besten Schleifer auszuwählen, indem wir verschiedene Schleifer verglichen und die wichtigsten Kaufkriterien erklärt haben. Die Wahl liegt bei dir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert